Veröffentlichung des Artikels "Abstrafung der Grosszügigkeit?" in der LJZ 2/20

Dr. Christian Geisselmann publizierte in der Liechtensteinische Juristen-Zeitung (LJZ) 2/20 den Artikel "Abstrafung der Grosszügigkeit? – Eine kritische Auseinandersetzung mit der Rechtsprechung des Bundesgerichts zum 'Akzessorietätskriterium' bei Bonuszahlungen", in welchem er auf die nicht explizite Erwähnung des Begriffes "Bonus" im schweizerischen und liechtensteinischen Arbeitsrecht eingeht und neben nach kritischen Auseinandersetzung mit dem von der Rechtsprechung entwickelten Akzessorietätskriterium auch Vorschläge für dessen Fortentwicklung unterbreitet.


***


Dr. Christian Geisselmann published in the Liechtensteinische Juristen-Zeitung (LJZ) 2/20 the article "Abstrafung der Grosszügigkeit? - A critical examination of the Federal Supreme Court's case law on the 'accessoriness criterion' for bonus payments", in which he addresses the non-explicit mention of the term "bonus" in Swiss and Liechtenstein employment law and, in addition to critically examining the accessoriness criterion developed by the case law, also makes suggestions for its further development.