Veröffentlichung im Journal für Erbrecht und Vermögensnachfolge 02/2022

RA Dr. Christian Geisselmann, LL.M. verfasste unter dem Titel "Außerstreitverfahren oder Zivilprozess? - Die Problematik der Wahl des korrekten Verfahrensrechts bei der Durchsetzung von Ansprüchen betreffend liechtensteinische Stiftungen" eine 13-seitige Abhandlung, die in der aktuellen Ausgabe des Journals für Erbrecht und Vermögensnachfolge 02/2022 erschienen ist.


Hierzu Mitherausgeber des JEV Univ.-Prof. Dr. Martin Schauer:

"Er (RA Dr. Christian Geisselmann, LL.M.) befasst sich mit einem umstrittenen und für die Praxis äusserst wichtigen Thema in gerichtlichen Aufsichtsverfahren über liechtensteinische Stiftungen – nämlich der Wahl des richtigen Rechtswegs. In einer genauen Analyse leuchtet er die Rechtsprechung aus und entwickelt ein konzises System. In Hinblick auf die wachsende Attraktivität der liechtensteinischen Stiftung auch für die Vermögensplanung österreichischer Investoren verdient dieser Beitrag die Beachtung durch österreichische Beraterinnen und Berater."

- Univ.-Prof. Dr. Martin Schauer in JEV 02/2022, 37